Gästebuch zu www.albaufstieg-aichelberg.de

Einträge: 270 | Besucher: 75155

Karin schrieb am 21.08.2004 - 14:52 Uhr
Hallo Herr Glaßer, der heutige Artikel in der Stuttg. Zeitung hat mich auf Ihre Hompage geführt. Ich bin etwas über 50 Jahre alt. Als ich noch in NT-Oberensingen wohnte, erzählte mein Vater von dem Bauwerk am Drakensteiner Hang, "... mit 100 Sachen auf die Alb". Er schwärmte geradezu. Als ich etwa 12 Jahre alt war, kaufte mein Vater einen VW-Käfer und so in der Zeit fuhren wir dann zum ersten Mal auf dieser Autobahn nach Ulm. Damals war ich überwältigt vom "Albaufstieg". Schon lange fahre ich selbst und bin unzählige Male über diesen Teil der Autobahn nach München und nach Italien gefahren. Es ist Ihnen sehr gut gelungen, díe Geschichte des Albaufstiegs. Grüßle Karin

 
Harald Koepke schrieb am 21.08.2004 - 13:59 Uhr
Hallo Jens,
klasse gemacht. Ein Stück Heimatgeschichte. In den letzten 26 Jahren bin so oft die A 8 gefahren, habe früher die Staus verflucht, mich dann auf den Neubau gefreut und geniesse heute die meist problemlose Fahrt. Toll, durch dein Engagement die Hintergründe und Geschichte kennen zu lernen.
Herzlich grüßt Harald

 
Gabriele Haisch schrieb am 20.08.2004 - 08:25 Uhr
Hallo Herr Glaßer,
finde Ihre Präsentation einfach toll. Da ich selbst Aichelbergerin rufen mir die Bilder und Berichte Erinnerungen wach. Auch ich habe den Neubau mit großem Interesse (natürlich hautnah) verfolgen können. Habe auch einige Berichte (aus den Zeitungen von damals) und Bilder (auch selbst gemachte) gesammelt.
Viele Grüße vom Aichelberg
Gabriele Haisch

 
Roland Schweikert schrieb am 18.08.2004 - 14:21 Uhr
Guten Tag Herr Glaßer,
zunächst möchte auch ich Ihnen zu Ihrer Präsentation gratulieren. Als Bürgermeister der Gemeinde Gruibingen freue ich mich besonders über Ihr Engagement. Es kommt ja hoffentlich bald der nächste Bauabschnitt in Richtung Drackensteiner Hang. Wenn Sie an einer Gesamtdokumentation des Albaufstiegs Interesse haben, unterstütze ich Sie hierbei gerne. Auf Ihren Auftritt werde ich in unserer Homepage www.gruibingen.de einen Link setzen.
Viele Grüße
Roland Schweikert

 
Anzeige:Homepage mit Joomla
Joomla mit wenigen Mausklicks fertig installiert auf SSD High-Speed-Server mit umfangreicher Ausstattung.
Mehr Infos hier...
 

 
Achim schrieb am 17.08.2004 - 14:30 Uhr
Klasse Seite, die auch bei mir einige Erinnerungen wecken. Ich habe den Link hierher gleich in meinen Wikipedia-Artikel zu Aichelberg [siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Aichelberg_(Göppingen)] eingebaut. Gruß Achim

 
Ulli Kunstfeld schrieb am 17.08.2004 - 14:10 Uhr
Hallo Jens!!
Ich will mich auch in die endlosen Reihen der Gratulanten eingliedern und dir aus vollem Hals zu deiner HP gratulieren. Schöne Bilder und gute Erklärungen!!
Wir haben ja schon das ein oder andere Mal über den legendaeren (!) Abschnitt der A8 geschwelgt.....
Gruss Ulli

 
Harald Gothe schrieb am 16.08.2004 - 18:49 Uhr
Habe den Artickel in der Zeitung von Dir und dem Albaufstieg gesehen,und fand es Super das sich jemand so viel Mühe macht,um an alte Unterlagen zu kommen um sie dann der Öffentlichkeit zu Unterbreiten.Habe mich über die Homepage von Dir sehr gefreut.Einfach toll Super weiter so.Mfg.HAGO7.

 
md rothweiler schrieb am 15.08.2004 - 23:06 Uhr
Habe Deine Page via NWZ "entdeckt"...klasse, hoch interessant und Rsspekt!"
Danke für den anschaulichen Inhalt! Grüße MDR

 
Johann Dehelean schrieb am 15.08.2004 - 11:59 Uhr
Eine sehr interessante Sache,es ist schön,die alte Geschichte des Albaufstiegs wieder zu erleben, auch wenn nur in Bilder. Bravo!!!

 
erwin rudolf schrieb am 15.08.2004 - 11:31 Uhr
Wirklich toll, dieser Beitrag, habe es in der Zeitung gelesen. So ein Bericht über den Drackensteiner Hang und den Albaufstieg mit Lämmerbuckel (Tunnel) wäre bestimmt auch interessant.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz