Gästebuch zu www.albaufstieg-aichelberg.de
Einträge: 248    |    Aufrufe: 42486

Eintragen



 

Am 22.05.2007 - 15:57 Uhr schrieb Horst
 
Schön, schön... ...wir könnten stundenlang stöbern. Weiter so!!!
Deine Verkehrs-Experten

E-Mail


Am 20.05.2007 - 18:33 Uhr schrieb Ägidius Andernach
 
Eine sehr gute und kurzweilige Internetseite. Das findet man eigentlich sehr selten.
Anerkennung und herzliche Grüße
von
Ägidius Andernach

HomepageE-Mail


Am 20.05.2007 - 10:02 Uhr schrieb Michael BK
 
Hallo Jens
Super die neuen Bilder. Deine Ausstellung in Aichelberg war echt toll, Bilder mit seltenheitswert.
Mach weiter so. Auch wenn dieser Streckenabschnitt schon lange Geschichte ist, so findet man immer wieder mal was neues.
Hoffe Du findest in Deinem tun immer wieder Leut die Dich darin unterstützen.
Grüßle Michael BK

E-Mail


Am 10.05.2007 - 14:30 Uhr schrieb lord
 
gut gemacht.muss für erdkundeebs für d arbeit lernen.er hat uns dieses sedite gegeben weil wir was über schwäbische alb machen.die seite ist ganz ok

E-Mail


Am 22.04.2007 - 13:00 Uhr schrieb Michael Wantoch von Rekowski
 
Waaahnsinn,
bin immer noch beeindruckt dass es Autobahn - Historiker gibt. Konnte mir nicht vorstellen, dass dieses Thema mich auch interessiert. Aber deine Homepage ist wirklich interessant.
Ich denke ihr seid jetzt mit dem Draisinenrennen fertig und habt die vorlauten "starken Turner" aus Kusel in die Schranken gewiesen.
Hoffe die Zeit kommt wieder, in der ich dich öfters anrufe wie deine Mutter.
Weiter so! Super Idee!

E-Mail


Am 11.03.2007 - 19:05 Uhr schrieb E. Kummer
 
Hallo Jens,
Respekt, sehr gut recherchiert und vor allem sehr interessant. Ich selbst bin seit 1979 bei der Autobahnpolizei und für diesen Streckenabschnitt mit zuständig. Ich war bei einigen Unfällen am Aichelberg, am Drackensteiner Hang, am Albaufstieg und sonst noch überall dabei. Auch bei diesem schweren Lkw-Unfall im Jahr 1985 mit diesen 3 getöteten Niederländern war ich. Da kommen doch einige Erinnerungen. Weiter so!

E-Mail


Am 10.03.2007 - 19:59 Uhr schrieb Torsten
 
Hallo Jens Glaser, die Zusammenstellung finde ich faszinierend. Man kann die Entstehung der heutigen Strecke fast Meter für Meter nachvollziehen. Auf Google-Earth kann man die alte Trasse übrigens immer noch ganz gut sehen. Besonders die Waldkurve, die heute durch das Maustobelviadukt "geschnitten" wird, ist super erkennbar.
Viele Grüße.
Torsten

E-Mail


Am 09.03.2007 - 20:12 Uhr schrieb Bernd
 
Wohne seit 12 Jahren in Aichelberg, bin den alten Albaufstieg schon gefahren, muß sagen dein Bericht ist echt klasse. Es scheint, als wenn man erst gestern auf dem "Alten" gefahren währe.

E-Mail


Am 03.03.2007 - 23:55 Uhr schrieb Rentnerchef
 
Suuuper Seite, sehr interessant und auch spannend.
Bin kürzlich die Strecke das erste mal nach Jahren gefahren (das letzte mal war noch die alte Trasse) und habe vergeblich die in der Erinnerung vorhandenen markanten Punkte gesucht (Viadukt, höhenversetzte Trasse etc.) )).
Mit der Seite kamen einige Erinnerungen auf und die Arbeit blieb im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke .
Viele Grüße vom Rentnerchef

HomepageE-Mail


Am 03.03.2007 - 19:53 Uhr schrieb Franz
 
Eine absolute Spitzen-Homepage! Ich dachte sofort an meine Kindheit in den 70ern,wenn wir mal nach Österreich fuhren, mein Vater mit seinem Mercedes 280SE 3,5 den Aichelberg locker erklomm und rechts die alten MAN oder Büssing-LKW hochkrochen. Keine andere Autobahn vermittelt so viele Erinnerungen an früher, wie die A8 KA/S/UL/A/M/Salzburg. Vieles ist ebenfalls verschwunden (Rasthof "Stuttgart", alter Rasthof"Leipheim", Rastätten "Langwieder See" und "München-Obermenzing"Smilie .Wenn ich heute die A8 fahre, muss ich immer wieder daran denken. Abgesehen von den schlimmen Unfällen, war es trotzdem eine schöne Zeit, die unwiderbringlich verloren ist. Prima, daß es diese Seite gibt!

E-Mail


 

Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!